Auch der letzte Weihnachtsschmuck verschwindet

Am Samstag 9. Januar trafen sich wie jeden Jahr viele Helfer der Messdiener um dem letzten Weihnachtsschmuck einzusammeln. Dieses Jahr kamen mehr Helfer als in den letzten Jahren. Um 9 Uhr wurden die ersten Helfer auf Traktoren ausgeschickt um die Tannenbäume einzusammeln. Die zusammengetragenen Bäume wurden auf dem Parkplatz des Mesumer Hallenbades geschreddert. Das Eingesammelte Geld floss den Messdienern zu Gute, die die Spenden für neue Zelte oder Ausrüstungsgegenstände für das alljährliche Sommerzeltlager gut gebrauchen können.

Ein großer Dank geht an die Firma Ossege, Familie Sporkmann und Familie Gehring. Aber natürlich bedankt sich die Messdienergemeinschaft Mesum auch bei all den anderen Helfern, die diese Aktion ermöglichten.

 

 

%d Bloggern gefällt das: