Tannenbaumaktion 2019 – Nachbericht

Früh morgens trafen sich am vergangenen Samstag, 12 Januar, die zahlreichen Helfer der Messdienergemeinschaft Mesum auf dem Vorplatz des Hallenbades, um die vom Weihnachtsfest übrig gebliebenen Tannenbäume aus den Häusern und Straßen Mesums zu holen. Trotz des regnerischen Wetters fuhr man ab 9 Uhr mit Kleinlastern und Traktoren samt Anhängern durch den Ort und klingelte an jeder Haustür. Gegen eine kleine Spende wurden die Bäume mitgenommen, am Treffpunkt gehäkselt und danach in einen Container verfrachtet. Der Erlös kommt den Kindern der Messdienergemeinschaft zugute. Dafür werden zum Beispiel neue Sachen für das Zeltlager gekauft oder auch die Renovierung des Pfarrheims mitfinanziert.
Ein großer Dank für die tolle Unterstützung geht an die Firma Garten- und Landschaftsbau Ossege, Marmor Bruning, die Firma Fendesack, Familie Renger, Familie Sporkmann und Familie Tappe. Natürlich bedankt sich die Messdienergemeinschaft Mesum auch bei allen anderen Helfern, die diese Aktion ermöglichten.

%d Bloggern gefällt das: