Spektakel der Mesumer Messdiener mit vielen neuen Kindern

Am vergangenen Samstag fand im Mesumer Pfarrheim das traditionelle Spektakel der Messdienergemeinschaft Mesum statt, bei dem die neuen Messdienergruppen gebildet wurden. Insgesamt sind 35 Mädchen und Jungen zu dem Treffen erschienen, sodass zwei männliche und zwei weibliche Gruppen gebildet werden konnten. Ab sofort treffen sich die Gruppen zur wöchentlichen Gruppenstunde und nehmen an den Aktionen der Messdienergemeinschaft teil. Ab dem kommenden Frühjahr werden sie dann auch für das Dienen in der Kirche eingeteilt, im Sommer haben sie das erste Mal die Gelegenheit in das Sommerzeltlager zu fahren. Die Messdienergemeinschaft freut sich gerne über weitere Anmeldungen von Kindern der vierten Klasse. Auch Kinder anderer Konfessionen sind herzlich willkommen. Geleitet werden die Gruppen jeweils von zwei Personen. Bei den Mädchen haben Elin König und Marina Schlienkamp, sowie Patricia Reckers und Alina Pleimann jeweils eine Gruppe übernommen, die männlichen Leiter sind Jan Wältring und Felix Hilbers, sowie Malte und Noah Gehrmann. Darüber hinaus freut sich die Messdienergemeinschaft über weitere Aktive, die sich, ohne eigene Gruppe, in verschiedenen Ausschüssen engagieren werden. Dazu zählen Niklas Kellers, Fynn Schipp, Michel Reckenfelderbäumer und Ole Beckmann.

%d Bloggern gefällt das: