16. Mai 2017

Geschichte

Ja, wer seid ihr denn…?

Wir? Wir sind die Messdienergemeinschaft Mesum, kurz MGM. Uns gibt es seit nunmehr als 50 Jahren. Im Jahr 1955 wurden wir offiziell ins Leben gerufen und im Jahr 2005 feierten wir unser 50 jähriges Bestehen. Am Anfang der MGM stand nur die Aufgabe des Dienen am Altar im Vordergrund, jedoch kam mit der Zeit eine organisierte Gruppenarbeit zustande. Zunächst waren wir nur eine reine Jungengruppe.

Als eine der ersten Gemeinden haben wir später auch Mädchen aufgenommen. Heutzutage sind wir rund 400 aktive Kinder und mehr als 50 GruppenleiterInnen die diese Kinder betreuen. Und diese Zahlen wachsen stetig. Jedes Jahr werden 4 bis 6 weitere Gruppen voller Kinder aufgenommen. Wir bieten viel für die Kinder an. Die MGM ist weit über den Ort Mesum bekannt für ihre vielen Organisationen und Aktivitäten. Nicht nur intern wird viel geboten, sondern auch am aktiven Gemeindeleben beteiligt man sich regelmäßig.

Als Beispiel sollen nur die Organisation des Osterfeuers, die Mitarbeit im Verein Mesumer Vereine (VMV) oder die Beteiligung am Open Air in Mesum genannt werden. Neben den wöchentlichen Gruppenstunden werden im Jahr z.B. das Fuß- und Völkerballturnier, eine Weihnachtsbaumaktion, Fahrten zur Eishalle und vieles, vieles mehr angeboten.

Nicht vergessen darf man natürlich die großen Sommerzeltlager im Sauerland, wo jedes Jahr rund 100 Teilnehmer zwei Wochen lang ein tolles Programm erleben werden. Der regelmäßige Dienst am Altar ist natürlich immer noch die wichtigste Aufgabe des Messdieners.