Traditionell ziehen wir Anfang Januar als Heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus durch die Mesumer Straßen. Dabei schreiben wir den Segen an die Häuser und sammeln Spenden für einen guten Zweck.

Am Samstag nach der Sternsingeraktion fahren wir mit Traktoren und Lastwagen durch die Straßen um die ausgedienten Tannenbäume des letzten Weihnachtsfestes einzusammeln. Dabei freuen wir uns über einen kleinen Obolos, der der Messdienergemeinschaft zugute kommt.

Am Karsamstag sammeln wir Holz und Schnittreste für das traditionelle Osterfeuer am Ostersonntag. Personen, die Holz gegen einen kleinen Betrag abgeben möchten, können sich dabei im Vorfeld bei uns melden. Die Kontaktdaten sowie der genaue Ort des Osterfeuers werden dabei rechtzeitig über alle Kanäle bekanntgegeben.

Das Highlight im Jahresplan ist definitiv das Zeltlager. In jedem Jahr geht es für zwei Wochen ins Sauerland und wir erleben gemeinsam 14 Tage voller Spiel, Spaß und Action. Neben Stafetten, Ortserkundungsspielen und tollen Abendshows stehen unter anderem Besuche in verschiedenen Schwimmbädern, in Elspe bei den Karl-May-Festspielen und im Freizeitpark Fort Fun an. Natürlich dürfen auch Lagerfeuerabende mit Stockbrot und Nachtwanderungen und -wachen nicht fehlen.
Nähere Infos zum Zeltlager im kommenden Jahr gibt es hier.

Auch auf dem Mesumer Weihnachtsmarkt sind wir mit einem großen Stand inklusive Zelt vertreten. Dort gibt es neben Soft-Drinks und alkoholischen Getränken leckere Waffeln und Steakbrötchen für eine schmale Mark.

Über das gesamte Jahr verteilt unternehmen wir etliche Aktionen mit den Kindern. Dazu zählen beispielsweise eine Fahrt in die Eishalle, in das Nettebad, in verschiedene Freizeitparks, in die Trampolinhalle oder ein gemeinsamer Volleyball-Nachmittag auf der Mesumer Beachanlage.